Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    coffee-uncle
    master-of-desaster
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/der-dreckige-rest

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Mai ist gekommen...

Den Donnerstag hab ich damit verbracht Pommes und Grillwürstchen an extrem hungrige Dorfbewohner zu verteilen. Dabei die ein oder andere Maibowle getrunken und anschließend hab ich selbst gerochen wie frisch aus der Friteuse. Gesehen hab ich von der ganzen Veranstaltung nix und keinen. Außer halt den Hungrigen, aber von denen kannte ich kaum jemand. Umso mehr freute ich mich über die Ablenkung der Familie M/K. Schön erstmal ein Päuschen gemacht und außerdem ca. 30 Min am Klowagen angestanden. Als ich dann weg war, so gegen drei, ging die Party wohl erst richtig los, denn die Security war auch nach Hause...

Samstag war ja wieder Rhein in Flammen und nach meiner letztjährigen Nichtteilnahme wurde dieses Jahr das Event wieder zelebriert. Die Hinfahrt war das Beste! Man machte sich in Urfeld mim Rädchen auf und stoppte schon ein Dorf später um Radler und Bowle einzunehmen. Nächste Rast in Bonn. Auch bei den Ruderern, die uns mit Grillgeruch anteasten wurde gehalten. Sind dann schließlich nach ca. 2 Stunden in der Rheinaue angekommen. Da erstmal Nahrungsaufnahme und dann einen geeigneten Platz suchen. Das Plätzchen unserer Jugend kann ich nicht mehr empfehlen, wir waren da deutlich die Ältesten. Wieder mal ein Beweis für unser voranschreitendes Alter. Naja irgendwie gings dann doch und wir bekamen auch noch Verstärkung, allerdings auch ziemlich junge... Naja...Konnte man sich zumindest mit den beiden Herren tarnen. Feuerwerk war wie immer schön. Aber die Heimfahrt! Es war um längen besser als Schlachtvieh in Bus und Bahn transportiert zu werden, aber angenehm wars auch nicht wirklich. Aber was solls. Allein wegen der Hinfahrt hat sich die Reise gelohnt.

3.5.09 18:17
 


Werbung


bisher 5 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Krumi (4.5.09 13:36)
Der Mai ist gekommen, die Bäume schlagen aus. darum bleibe wer Lust hat mit Sorgen zu Haus....

Wir blieben nicht zu Hause und fuhren mit dem Rad in die große Stadt. Schön war´s.

.... und Cheffe hat die für die ganze Nacht mit Olga und Natascha bezahlt.....

Frau R: Ich bewundere Ihre Integrationsfähigkeiten in das Urfelder Dorfgeschehen!

Die Frau von der Integration


\"arbeitende\" Frau M (5.5.09 15:08)
Die Maibowle war zu dünn, ich war gar nicht beschwipst...;-(
Dafür hab ich Deo geschnüffelt... !!! War mal ne ganz neue Erfahrung... Ich hab ein bisschen Angst das ich auch so war...


ebenfalls arbeitende Frau R (6.5.09 10:44)
Es lag am Prosecco. Man nahm Prosseco statt Sekt. Gelobte für nächstes Mal aber Besserung


Frau M. (6.5.09 18:59)
Hat der weniger Bums? ich glaube ja man hatte sie verdünnt... ;-)


Frau R (6.5.09 20:14)
Och nöööö jetzt hör aber auf....Wäh

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung