Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    coffee-uncle
    master-of-desaster
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/der-dreckige-rest

Gratis bloggen bei
myblog.de





Nix los im Blog...

stelle ich fest, während ich mich jetzt so durchs Leben linuxe... Im TV wirste bei GNTM auch nur verarscht und im Studi bestehen 50% meiner Freunde aus ner Deutschland Fahne...Hmm was ist bloß los? Verkehrte Welt?

Na was solls...ich geh morgen in SATC! Das ist doch mal was!  

6.6.08 16:43


Werbung


Würselen rocks...

Nach der Überwindung des Regenlochs kam man in herrlicher Kulisse an. Es fehlte nur Folgendes: Decken (gut die lagen im Auto) und Picknick-Korb, gefüllt mit gesunden Leckerbissen....

Aber ansonsten sehr schön.

rechtes Bein vor, linkes Bein nachziehn...rechtes Bein vor, linkes Bein nachziehn

Neben Fidel und sieben Sekunden in Tibet fehlte auch ne Puderdose, da dampfte der Naturdünger!

rechtes Bein vor, linkes Bein nachziehn ...rechtes Bein vor, linkes Bein nachziehn

garniert mit Breaking News aus U... und wieder

rechtes Bein vor, linkes Bein nachziehn und Rahn schießt...TOOOOORRRRRRR!!!!

Kurz ist man pikiert über die Infantilisierung der Gesellschaft...aber was soll's...ICH bin ja tollerant ;-)

 

Bleibt nur zu sagen: HOSSA!!!! Und im Herbst sind wir wieder am Start!!!

7.6.08 10:25


Jubel Trubel Heiterkeit

Nachdem Frau T es übernommen hat unsere Wandertour so herrlich niederzuschreiben widme ich den nächsten Eintrag unserem gestrigen Ereignis.

Ich fand mich in der völlig überfüllten Knipe mitten in Kölnspartymeile ein und ließ mich in Fanmonutur (abgestimmte Klamotten plus Blümchenkette und Fähnchen auf den Wangen) auf den Barhocker fallen, welchen Anne mit ihrem Leben verdeidigt hatte, um der Niederlage entgegenzublicken. 3:1 war mein Tipp-für Portugal (Nachdem ein Unentschieden ja nicht drin war ) Und dann kam alles anders!!!! Man rastete völlig aus, Anne war schlecht vor Aufregung...mir dann auch, ich klammerte mich an meinem Kölsch-Cola (später Wasser wegen der Nerven!) fest und gab mir Mühe es Frau Lehmann nicht gleich zu tun und keinen Schwächeanfall zu bekommen. Nach dem Spiel taten mir die Hände vom Klatschen weh und irgendwie hatte ich zu Hause Stimmprobleme. Und ich war fertig als hätte ich selbst auf dem Platz gestanden. Anne muss wissen wie das ist, nachdem sie ja jetzt Frauenfußball spielt...War aber auch echt ne feine Stimmung. Und wiedermal stellte ich zum Ende (ich denke für uns ist nächste Runde wirklich Schluss) eines Tuniers fest: Scheiße, haste ja wieder kein Trikot gekauft!!! GRRR. Aber fest steht: Am besten wäre eins vom Philipp! Abschließend bleibt zu sagen, dass mir in der gestrigen Partie Figo am Besten gefallen hat )

Ach ja und mit dem armen Scolari hatte ich wirklich Mitleid...Der hat aber auch ein Pech der Mann. Aber wat trainiert der auch solche Heulbojen?

Und ich bin auf dem Heimweg noch unfreiwillig in einem Autocorso mitgefahren...was sollte ich tun??? Wollte ja nach Hage...

20.6.08 07:34


Kategorie Fangesänge

FIIIIIINAAAAAAAAAALEEEEE, OOOOHOOOOOOO, FIIIIIINAAAALEEEE, OHOOOHOOOOHOOOO!!!!!!
20.6.08 12:10


Helferfest

Da ich ja jetzt deep into JGV Feste bin, habe ich mich gestern beim Helferfest wiedergefunden, weil ich ja so fein gespült hab. Schön wars, mim TEUREN Asti (denn für die Damen is ja nix zu teuer)den man uns bringen ließ(!) hat man es sich bequem gemacht und sich mehrmals am Büffet bedient, war eh zuviel da und außerdem ziemlich lecker. Hatte wieder meinen Spaß aufgrund des mänlichen Organisationstalents (es war ca. zehn nach sieben-geladen war für sieben- und der Mensch mit dem Schlüssel und der Verantwortung traf ein und wunderte sich, warum eine solches Durcheinander herrschte, aber schließlich musste man ja noch duschen und ging außerdem davon aus, dass es erst um acht los ging) und Frau K's Freude am schön gedeckten Tisch im Speziellen und Allgemeinem.

Schön wars, besonders Frank kleine Lehrstunde, warum man zu solchen Veranstaltungen kein Tupper mitnimmt. Ich profitierte außerdem von meinen Hheim Erfahrungen, so war ich nicht ganz so geschockt, als man mir von körperlichen Beschaffenheiten (MAN hab ich das ladylike ausgedrückt!!!) des ein oder anderen Mitmenschen erzählte....

Ich hatte jedenfalls meinen Spaß, auch wenn man mal wieder nicht rechtzeitig die Kurve bekommen hat... und sich zum guten Schluß von den Assis von unten alsi die Assis von oben beschimpfen lassen musste.

22.6.08 19:57


Freunde und Förderer

braucht man beides nicht mehr, wenn man Kollegen hat. Die übernehmen sogar das Gewissen. Da hab ich EINMAL nach Ewigkeiten eine klitzekleine Sünde begangen und das nach dem ein oder anderen Heineken und dann ist das auch schon länger her, aber Frau T von gegenüber wird nicht müde mir das aufs Butterbrot (heute morgen z.B. schon wieder) zu schmieren. Sie lässt nicht locker. Na selbst schuld, wenn ich auch davon erzähle...Also Liebelein, ich erzähl einfach nix mehr. SO! :-)
23.6.08 18:12


Anschwitzen fürs FINAAAAALLLLEEEEEEE!!!!!!!!!!!!!!

Nachdem ich morgens bereits mit einem unguten Gefühl in der Magengegend aufwachte, versuchte ich irgendwie den Tag rumzubekommen und mich schon mal in das anstehende Ereignis reinzusteigern. Vier Stunden vor dem Spiel in Köln angekommen haben wir noch einen der letzten guten Plätze abgegriffen…noch genug Zeit zum Anschwitzen im Trikot und winken mit vom Mäces organisiertem Fähnchen…Als es dann ENDLICH losging war ich nicht mehr an-sondern durchgeschwitzt und mit den Nerven am Ende! Zum Glück konnten de White Stripes noch von mir mitgegrölt werden…aber dann hab ich nur noch geschimpft! Geschimpft, gemotzt und geflucht habe ich (und mir zwischendurch immer wieder ans Herz gefasst!). Ein kurzes „Oh mein Gott!“ von Anne in die Stille (man was war es da geisterhaft ruhig, fällt mir jetzt erst auf!) erinnerte mich daran weiterzuatmen! Da ich über Schweini ja nicht mehr motzen kann/darf/will und Gomez sich seinen Stuttgarter Bundesligahintern auf der Bank platt sitzt (UND DAS IST AUCH GUT SO!- Nerver change the winning Team!) habe ich mir bereits ein neues Opfer gesucht: Dieser Hitzlsperger…dieser Ego-Arsch!!! Hauptsache ICH schieß aufs Tor…MOAH!!!! Ich hätte mich aufregen können…okay…ich HABE mich aufgeregt…Wurde sogar von Nadine mehrmals mit der Fahne gehauen! Okay verdientermaßen muss man sagen. Halbzeit! Trikotwechsel (welches farblich übrigens sehr gut zu den roten Schüchen passte und wunderbar mit meinen Haaren harmonierte-muss ich hier mal ganz tussimäßig erwähnen)wäre super, aber einfach nicht drin. Und dann war das Bild weg!!! DAS BILD WAR WEG!! Ja wo gibt’s denn so was! Dachte noch bis die Schweizer das in ihrer angeborenen Schnelligkeit reparieren is alles aus. Okay das Problem bestand ja bei den Ösis, aber auf Zack waren die auch nicht…ich bekam Schnappatmung!! Konnte zum Glück noch fluchen!!! Und dann wars wieder da, das Bild, denn ich konnte einen Mann mit Bart sehen! Aber apropos Schweizer, sie mögen ja ein nettes neutrales Bergvölkchen sein, aber als Schiri kannste se ja vergessen! Blind wie ein Maulwurf! Aber Philipp mein kleiner EM Held (wir haben es doch gleich gesagt, ne Mädels?!) hats ja dann rausgerissen!!!! Gut erst, hat er’s versaut (da wurd ihm sicher ganz schlecht) aber gleich alles wieder gutgemacht. Und daher FIIIIIIIINAAAAAAAAALLLLEEEE OHOOOOOO!!!! Hm und der türkische Trainer hört auf…vorher hat er sie aber sicher nochmal alle übers Knie gelegt. Zu guter letzte schließe ich mich Ballacks Worten an: Das war kein großer Fußball, aber…egal!!!!! Also man sieht sich Sonntag, denn wie gesacht: Never change the winnig Team!

26.6.08 08:00


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung