Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    coffee-uncle
    master-of-desaster
    - mehr Freunde



Webnews



http://myblog.de/der-dreckige-rest

Gratis bloggen bei
myblog.de





Dies und das

Es ist mal wieder an der Zeit sich verbal zu erbrechen. Als Anlass nehme ich einfach mal, dass ich jetzt in Besitz von -laut Schenkerin- „tod-schicken“ Putzutensilien bin. Mit Kehrblech und Spülbürste in heißem pink und zartem floralem Dekor, werde ich in Zukunft Ordnung in meine Bude bringen. Herrlich! Vielen Dank nochmal, an dieser Stelle! Überhaupt bekomme ich in letzter Zeit ziemlich viel geschenkt… Was ist denn los? Außerdem ist man um mich und mein Leben besorgt…Sehe ich so Besorgniserregend aus? Ich weiß nicht, aber Kollege L. meinte gestern mir dieses zweifelhafte Kompliment machen zu müssen. Ich weiß nur, dass ich eindeutig zu wenig schlafe und zuviel Spocht (mit wenig bis keinem nennenswerten Erfolg) mache. Aber schließlich ruft der See ;-)Wäre doch gestern fast bei meinem Date mit Dr. Derek S. eingeschlafen. Skandal! Am Di hab ich vor lauter Quatscherei über Einladungen an den See (diese Familie macht mich völlig fertig!!!), Lack und Leder Outfits, Groupies, Fahrten nach  Hamburch und nach 0711 sowie Bowlingplanung House verpasst. Es geht bergab mit mir… IKDAANM!!!! Aber immerhin! Der Besuch meines ersten Musicals steht bevor –klatsch in die Hände vor Begeisterung! Natürlich „Dirty Dancing“….

10.4.08 09:16


Werbung


pony contra integration

ich war gestern beim friseur und habe einen neuen pony. der ist zwar nicht in die restliche frisur integriert, bis eben bereitete das aber meinem friseur mehr kopfzerbrechen als mir. immerhin verdeckt er meine monster-stirn (o-ton friseur), und nach einigen unsicherheiten versicherte mir iris gestern noch glaubhaft, das es gut aussieht.
nachdem ich aber eben bei aldi einkaufen war, und meine zigaretten aufs band gelegt hatte, ist mir etwas passiert, was mir das letzte mal vor ca zehn jahren passierte: ich wurde nach meinem ausweis gefragt! als ich einen kleinen lachanfall bekam, brach dann zwischen den beiden kassiererinnen und den umstehenden kunden eine diskussion los, die zu dem ergebnis kam, dass ich durchaus siebzehn sein könnte. siebzehn!!! soll das jetzt ein kompliment sein oder was?! wie gut, dass ich gestern schon ausgetestet hatte, dass man die haare immer noch prima wegstecken kann. ich geh mir dann mal haarklammern holen...

Anne 

12.4.08 19:21


Donnerstags....

Der gestrige Tag...also der gestrige Tag war zum in die Tonne treten...ich muss feststellen, je später man mit der Bahn fährt, desto höher ist die Chance auf Idioten zu treffen...-Gedankenvermerk: Idioten stehen später auf??? Frage dringend klären- In Bonn angekommen, nachdem die Bahn erst zu spät kam und zur Entschädigung des Öfteren auf freier Strecke hielt -super mehr Zeit mit den Idioten---DANKE FÜR NICHTS--- kam ich dann doch noch am Hbf an, wo die freundliche Stimme des stark übergewichtigen Bahnfahrers dann auch in einer Lautstärke eines startenden Düsenjets verkündete: Endstation! Ach....Der Terminkalender versprach auch nichts Gutes...So aß man zur Gratulation zum Trost einige Tonnen Schocki.....(Ich bin voll mit Schoggi!!!!!). Abends hatte man sich gepflegt zum Gläschen Wein-wieder aus dem Putzschrank -(unser eigener Weintag) und Süßigkeiten zum Germanys Next Topmodel gucken zusammengerottet um sich dann wieder aufzuregen, das Giesele immer noch nicht rausgeflogen ist und ihr Vater eventuell Pornos dreht...Was ein Tag...hoffe auf Besserung...ansonsten steigt auch mein Blutdruck ins unermessliche!!!
18.4.08 08:31


Vom polyglotten Globetrotter der viel reist...

 

…nein die Geschichte erzähle ich jetzt nicht. Ich berichte lieber von dem Wassersupergau…erstens versuche ich jetzt täglich 3 Liter von selbigem zu trinken…klappt super…helfen tut’s nix…dafür ist (wahrscheinlich aus Solidarität zu seinem vernichteten Freund) mein Duschwasser kalt…eiskalt…Herrlich! Ich liebe dieses Leben…Nun ja…ansonsten gibt’s nur vom We zu berichten (alles andere führt zu weit oder in tiefe Depressionen). Am Freitag wurde ich ja wieder mal lecker bekocht und ich musste nix dafür tun, außer zu erscheinen. Es war ja sooo lecker. Obwohl mir der Rucola -Birne-Salat im Halse stecken blieb als meine ladylike Kollegin etwas von abgeleckten Körperteilen berichtete…Muahhh! Kann jetzt nicht mehr unbeschwert durch Treppenhaus! Am Samstag war dann Polterabend-Time. Schön wars, habe viel gelacht. Und sang bei den Ärzten auch kräftig mit. Man lernte solide Männer kennen (solide, schön oder?), bekam Limo übergekippt und freut sich jetzt schon wie Bolle auf die Hochzeit. Komme mir schon vor wie die Jones, Bridget Jones! Sehr unauffällig wurde man auch dem singeligen Trauzeugen vorgestellt. Der trug aber keinen selbstgestrickten Rentierpulli- hätte also schlimmer kommen können. Hab auch immer noch nix zum Anziehen. Das mal ganz schön doof. Aberwas wunderts mich 2008. Hmm der Eintrag hat einen leicht negativen Unterton…Sowas
22.4.08 15:11


Es ist vollbracht...

nach jahrelanger Planung war es am Freitag endlich soweit: eine handvoll gealterte Brote Fans stürmten das Palladium!!! Juchuuuuu!!!! Nach dem zweifelhaften Superpunk Auftritt (obwohl Texte wie, "ich bin zu alt" oder "mein Name ist Carsten...noch ein Schnaps für die Dame" ja genau meine Kragenweite sind, Zu alt bin ich und Schnaps? Immer zu mir! Und nen passenden Carsten hätte ich da auch schon im Kopf...) Gut, ich war jetzt under(wear)dressed, denn man hatte mich nicht informiert, dass man ohne was drunter erscheinen soll! Unverschämtheit! Nun ja, trotz dieses Fehlerchens besitze ich nun ein FB Button ;-) Und ich konnte wunderbar sehen! Hatte freien Blick auf die Schulterblätter meines 100 Metern großen Vordermannes...schön. Mal eben höflich auf die Schulter getippt (an die ich knapp ranreichte, als ich mich auf Zehenspitzen stellte)..nix tut sich...man zeigte sich dann aber ob des weiblichen Charmes aber doch gentlemanlike und ließ kleine Frauen nach vorne (wobei ich hier Anne zitieren darf: Ich hoffe das war der Schlüssel!!!!) und dann sah ich sie: die Brote. Und schon wars passiert, meine Jugendliebe wurde neu entfacht. Dr. Renz is aber auch ein Schnuckelchen...hach... ;-)Aber wenn andere sich zurückentwickeln darf ich das auch! So! Und nachdem man über "Feuchtgebiete" und die Größe des Gemächts sprach wurde ordentlich gefeiert! Natürlich auch die Tribüne dissend... Scheiß drauf, dafür bin ich doch noch nicht zu alt!!! Hüpfen, springen und von Hamburg singen...und ein bißchen pöbeln. Was will man mehr??? Befinde mich allerdings nach dem Konzert im Gewissenkonflikt...Sollte 2008 unschuldig sein und sollte ich tatsächlich alles auf die Brote schieben??? Verdammt..immer diese Entscheidungen...Außerdem frage ich mich, ob ich auch so einen Arsch habe wie in "Erdbeben" beschrieben...DAS macht mir Angst! Und die falsche Entscheidung...jahaaa die Treff ich auch garantiert immer...Allerdings heute in der Claudius Therme zu chillen war ne saugute Entscheidung, man kann scheinbar auch mal Glück haben. Apropos Glück: Zum Glück klärte sich noch auf, dass Strom und Drang NICHT das neue Album von Clueso ist (dieses heißt: So sehr dabei)
26.4.08 21:29





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung